Jobcenter Neunkirchen - Geldleistungen

Leistungen zum Lebensunterhalt

weitere Informationen

Leistungen nach dem SGB II erhalten Personen, die

  • das 15. Lebensjahr vollendet und die Altersgrenze für die Regelaltersrente noch nicht erreicht haben
  • erwerbsfähig sind
  • hilfebedürftig sind
  • ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben

Wer ist erwerbsfähig (§ 8 SGB II)?
Eine Person ist erwerbsfähig, wenn sie unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens drei Stunden täglich arbeiten kann und nicht wegen Krankheit oder Behinderung auf absehbare Zeit daran gehindert ist.
 
Wer ist hilfebedürftig (§ 9 SGB II)?
Eine Person / Familie ist hilfebedürftig, wenn sie ihren Lebensunterhalt nicht oder nicht ausreichend aus dem zu berücksichtigen Einkommen und Vermögen sichern kann.
 
Bitte beachten Sie:
Der Antrag auf Leistungen nach dem SGB II muss beim zuständigen Jobcenter gestellt werden. Das Jobcenter in Neunkirchen ist zuständig für Menschen aus Neunkirchen, Ottweiler, Spiesen-Elversberg und Schiffweiler. Die Geschäftsstelle in Illingen betreut die Einwohner von Illingen, Merchweiler und Eppelborn.


Welche Unterlagen brauche ich, wenn ich einen Antrag auf SGB II-Leistungen stellen will?

Bitte bringen Sie zur Antragstellung Ihren Personalausweis und die Ausweisdokumente Ihrer Familienangehörigen mit.

Formulare für die Antragstellung:

Vereinfachter Antrag: Link zum Antragsformular www.arbeitsagentur.de/datei/vereinfachter-antrag-arbeitslosengeld-ii_ba146399.pdf

Für Selbständige: www.arbeitsagentur.de/datei/vereinfachte-anlage-kas_ba146400.pdf

Anlagen: www.arbeitsagentur.de/arbeitslos-arbeit-finden/download-center-arbeitslos - 1478809808529

 

 

Kosten der Unterkunft

weitere Informationen

Die Kosten der Unterkunft werden in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen anerkannt, soweit diese angemessen sind.
Die aktuellen Richtwerte der angemessenen Kosten der Unterkunft finden Sie hier hier.

Umzugsverfahren:

Sie planen einen Umzug in eine neue Wohnung, dann sollten Sie vor Abschluss eines Mietvertrages Kontakt zum Jobcenter aufnehmen. Dort wird geprüft, ob die Miete und die Nebenkosten angemessen sind und vollständig übernommen werden können.

Erfolgt der Umzug ohne Zusicherung des Jobcenters, können nur die angemessenen Kosten der Unterkunft gezahlt werden.

Damit die Prüfung der Angemessenheit erfolgen kann, sind vor Unterzeichnung des Mietvertrages entsprechende Angaben über die Höhe der zu zahlenden Kosten der Unterkunft zu machen. Ein entsprechendes Formular erhalten Sie beim Jobcenter vor Ort oder direkt hier.

Leistungen für Familien mit Kindern (Bildung und Teilhabe)

weitere Informationen

Für Familien mit Kindern, die Leistungen nach dem SGB II beziehen, gibt es eine Vielzahl von Hilfen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket. Dies können beispielsweise sein:

  • Zuschüsse zu Klassenfahrten
  • Nachhilfe bei Schulproblemen
  • Kosten von sportlichen oder musischen Angeboten

Näheres erfahren sie hier: Bildungs-u. Teilhabepaket Kreissozialamt Neunkirchen

Die Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket werden überwiegend von der Kreisverwaltung bearbeitet. Den sogenannten Schulbedarf bewilligt und zahlt das Jobcenter.

Kontakt:
Kreissozialamt – Bildung und Teilhabe; Saarbrücker Straße 6; 66538 Neunkirchen
Telefon: 06824 906 7735

Link: Formulare zum Bildungs-u. Teilhabepaket

Termin vereinbaren

Buchen Sie online einen Termin für Ihr Gespräch mit uns:
Hier geht es zur online-Terminvereinbarung OTV.

Anträge digital stellen

Stellen Sie online den Erstantrag auf Leistungen nach dem SGB II oder teilen Sie uns Veränderungen Ihrer persönlichen Verhältnisse mit. Hier geht's zum Jobcenter.digital

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung